Warframe

Alles, was Spiele angeht.

Moderatoren: DuSK-Orgas, ShAngO-Schamanen

Antworten
Benutzeravatar
Zar
Holy SHIT!
Holy SHIT!
Beiträge: 15318
Registriert: Mi, 09. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Dublin / Irland

Warframe

Beitrag von Zar » Mo, 19. Sep 2016, 15:31

Hab es letzte Woche angefangen und es macht richtig viel Bock.

Genre:
Co-op 3rd-Person Shooter mit Rollenspiel- und Hack-n-Slash-Elementen (Free to Play)

Kurzbeschreibung:
Man spielt einen robotischen Space-Ninja, der mit bis zu 3 anderen Spielern (später wohl mehr bei Spezialmissionen) für Gerechtigkeit und Balance im Sonnensystem kämpft.
Es gibt viele verschiedene Warframes, welche quasi eine Art Klasse darstellen. Jeder Warframe hat verschiedene Fähigkeiten und unterschiedliche Werte. Dazu gibt es gibt dutzende Waffen für Fern- und Nahkampf, sowie verschiedene Missionstypen, die viel Abwechslung bieten.
So ziemlich alles in dem Spiel hat ein Level, das man durch Benutzen erhöhen kann, und eine der Hauptdinge im Spiel ist die extrem hohe Mobilität des Charakters. Wall-, Double- und Boost-Jumps kann man alle miteinander kombinieren, so dass man in Windeseile über die Schlachtfelder fegt, und wenn man dabei mit einem Schwert (oder anderer Nahkampfwaffe) noch eine Pirouette dreht, schnetzelt es die Gegner nur so dahin.

Falls ihr Lust habt, es mal auszuprobieren:
Referral-Link zur Accounterstellung, damit bekommt ihr für eine Woche einen Erfahrungsboost.
Herunterladen könnt ihr's dann über den Steam-Link.

Noch ein kleiner Tipp:
Kauft euch nichts mit euren 50 Start-Platin, ausser zusätzlichen Slots für Waffen oder Warframes. Alles andere könnt ihr auch ingame bekommen.
Vor mir die Sintflut.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast