wie kann ich die youtube-app gezielt an der fritzbox sperren?

Für Probleme, Neuigkeiten und Sonstiges, was sich um PCs dreht.

Moderatoren: DuSK-Orgas, ShAngO-Schamanen

Antworten
Benutzeravatar
Carnifex
Programmierguru
Programmierguru
Beiträge: 6733
Registriert: Sa, 05. Jul 2003, 23:00
Wohnort: dunkler Vorort von Passau

wie kann ich die youtube-app gezielt an der fritzbox sperren?

Beitrag von Carnifex » Mo, 08. Jan 2018, 19:37

Vielleicht kurz was ich bisher versucht habe:

Über die Blacklist kann ich diverse URLs eintragen, das klappt beim Zugriff per Browser prima, die Youtube-App (Android) interessiert das aber nicht. Ich hab gefühlte 37.000 YT-Einträge im Netz gefunden, die aber alle keine Wirkung zeigen.
Einen Netzwerksniffer hab ich noch nicht eingesetzt, möglichwerweise benutzt die App bestimmte Ports die ich sperren kann. Wobei das beim AppStore (GooglePlay) auch nicht mehr funktioniert (hat es mal, mit einer älteren Fritzbox).

Hat mir jemand einen Tipp? Die Tablets der Kinder haben leider keinen "Kindermodus" und wegnehmen ist keine Option. Reden (du darfst aber nicht usw.) leider auch nicht. Ist nach gefühlten 2sek vergessen was die Eltern sagen. :bored:

Das ist frustrierend. :flame:
I don't care about the freedom of speech because I have nothing to say. (Edward Snowden)
-
Programming today is a race between software engineers striving to build bigger and better idiot-proof programs, and the universe trying to produce bigger and better idiots. So far, the universe is winning. (Rick Cook)

Benutzeravatar
Zar
Holy SHIT!
Holy SHIT!
Beiträge: 15319
Registriert: Mi, 09. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Dublin / Irland

Re: wie kann ich die youtube-app gezielt an der fritzbox sperren?

Beitrag von Zar » Di, 09. Jan 2018, 11:01

Könnte mir vorstellen, dass die App andere ports (wie du schon sagtest) und/oder URLs verwendet. Von dem her wäre das mit einem trace oder so vermutlich sinnvoll. Ich bezweifle aber, dass jemand von uns so ein Problem hat, von daher ... ::)

Was ich mir vorstellen könnte, ist dass YouTube an sich eine art Kindersicherung hat, nachdem man sich eingeloggt hat. *googles*
In der Tat, versuch's mal hiermit: Link
Vor mir die Sintflut.

Benutzeravatar
Carnifex
Programmierguru
Programmierguru
Beiträge: 6733
Registriert: Sa, 05. Jul 2003, 23:00
Wohnort: dunkler Vorort von Passau

Re: wie kann ich die youtube-app gezielt an der fritzbox sperren?

Beitrag von Carnifex » Do, 11. Jan 2018, 21:24

die google kindersicherung bringt leider nichts. außerdem ist das ganze viel zu aufwändig und sperrt auch andere sachen aus, die eigentlich erlaubt sein sollten.
muss ich doch mal wireshark anwerfen. vielleicht klappts damit.
I don't care about the freedom of speech because I have nothing to say. (Edward Snowden)
-
Programming today is a race between software engineers striving to build bigger and better idiot-proof programs, and the universe trying to produce bigger and better idiots. So far, the universe is winning. (Rick Cook)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste